törichtes Weib 2 // 27-4-17

ein bißchen „EmsLuft“ schnuppern…

…schön ruhig, sonnig, aber frisch wars.

Da ich heute zur Bank nach Wiedenbrück mußte –(tja, das ist nicht gerade nah…kundenfreundlich geht anders, aber man soll ja auch „online banking“ machen … das tue ich aber nicht!) -ist der beste aller Ehemänner gleich mit gekommen und wir sind ein bißchen  an der Ems entlang gegangen.

Haben gemütlich auf einer Bank gesessen, im Rücken der Wald, davor die Ems… ein wirklich nettes Plätzchen. (da saßen wir oft schon ganz früh, vor der Arbeit…)

Wenige Enten und nur Wasserhühnchen gesehen. (wo sind die nur alle?), dafür aber einige bunte Blumen.

Der beste aller Ehemänner ist jetzt sehr müde und erschöpft, trotzdem wir keine Stunde da waren und auch eine lange Pause gemacht haben.

Wir müssen jetzt jeden Tag ein bißchen laufen… auch damit er mal etwas anders sieht… muß ja nicht weit sein..

***

…bis morgen!

*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s