törichtes Weib 2 // 19-1-17

Tag 4 … und bringt das was? // Erfahrungen mit CholesterinWerten

Digital StillCamera

~17-Januar 2010~

*

Wir hören heute morgen >>> diese wunderbaren Klänge

Zuerst haben wir dazu meditiert und dann einfach weiter laufen lassen… sehr angenehm! Tut den gebündelten Nerven gut!
*

Gerne wird man ja gefragt: „…und was bringt das alles?“ 

Tja, was soll ich sagen…? Zuerst einmal probiere ich gerne mal etwas aus… bevor ich mir eine Meinung dazu bilde.

15895371_1719531768360778_2023513342836055816_n

Ich weiß es ja, ALLE anderen Leute wissen so viel mehr über gesunde Ernährung… ich bin der Depp der nur aus Erfahrung klug wird. 😉

Es ist im Grunde müßig einem Alles-Esser nun etwas über vegane Ernährung zu erzählen und somit laß ich es auch.

***

Bei >> Petronella Petersilie kann man alles genauer lesen

(…und da es immer wieder Fragen gibt.. ALLE meine Blogs sind im Blogroll  zu finden … oder auch in der Überseite )

***

Aber vielleicht doch ein Beispiel?

Der beste aller Ehemänner hatte schon als junger Mann SEHR hohe Cholesterin Werte.. so hoch, das er SOFORT Tabletten hätte nehmen sollen. NEIN! … das wollten wir nicht!

Wir haben darauf unsere Ernährung komplett auf VOLLWERT umgestellt, noch mit einem geringen Fleischanteil. Ich hab Bücher gewälzt, sogar Kurse besucht und es war kein leichtes Unterfangen festgefahrene (Koch)Gewohnheiten zu ändern, aber wenn man will klappts. Innerhalb von 6-7 Wochen waren seine Werte SEHR STARK gesunken.. also keine Tabletten, wir versuchen das so!

Jahrelang haben wir uns dann nicht mehr darum gekümmert, bis doch mal wieder sein Blut untersucht wurde. ALARM!!! SO HOHE WERTE, da muß man Tabletten nehmen!!! Der Arzt machte so viel Angst, daß mein Mann das auch tat! Nicht sehr lange, dann gab es den >>>“Lipobay Skandal “  – „Och, nicht weiter schlimm,“ sagte der Arzt, „dann verschreibe ich Ihnen eben andere.“

Zum Glück hatte ich inzwischen das Buch  >>> “ Die Cholesterin Lüge“ gelesen… und konnte somit schlimmeres verhindern.

{Wir rauchten damals aber noch wie die Schlote, immer schön die Selbstgedrehten… so ein Päckchen Tabak am Tag ging da für jeden durch. (ich mehr.. er etwas weniger..)… }

Wieder vergingen Jahre, wir lebten schon lange vegetarisch,… da stand mal wieder eine Blutuntersuchung an… „Wie sind denn die Werte?“ „Naja, nicht ganz okay, etwas hoch sind sie…“

{Wir sind im Sommer 13 Jahre RAUCHFREI!!!}

Nun leben wir ja schon einige Jahre VEGAN… und siehe da… seine Werte sind fast im“Normbereich“ (der ja relativ willkürlich festgelegt wird) und das wurde gerade zuletzt im KH und dann auch vom Hausarzt bestätigt (man wollte nicht so recht glauben WIE HOCH die WERTE FRÜHER mal waren).

Soviel dazu was die Schulmedizin dem Patienten Menschen sagt! Durch solche Dinge werden ja erst aus Menschen Patienten gemacht.

Man muß es natürlich selber wissen… will man Eigenverantwortung übernehmen… oder ist es bequemer sich sagen zu lassen ob man gesund oder krank ist… ein paar Pillchen einwerfen und schon ist alles OKAY?

***

00006742Wenns nicht so traurig wäre könnte man darüber lachen!

Vor einiger Zeit sagte man zu mir beim Arzt: „Sie kommen ja auch so selten, da müssen Sie eben länger warten!“ Auf meine erstaunte Frage, was ich denn bitte da solle wenn ich doch nichts hätte:  „Ob Sie krank sind oder nicht können Sie doch gar nicht beurteilen! DAS kann Ihnen nur der Arzt sagen!!!“

ente_0057Ja dann…  😀

***

happy_day43

Bleibt gesund!!!
*

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s